Pedro Carlos de Castro

Der in Buenos Aires/Argentinien geborene Tenor hat erst in Deutschland die Leidenschaft für den Tango entdeckt. Abstand zur Heimat war wohl eine notwendige Voraussetzung, um Verständnis und Liebe für die Wurzeln seiner Erziehung gedeihen zu lassen.

Nach abgeschlossener Pubertät im diktatorischen Regime seiner Heimat sehnt er sich nach Freiheit und Neuem und schlägt sich in diversen Ländern Europas durch. Kaufmännische Ausbildungen bei Kühne und Nagel in der Weltstadt Bielefeld sowie bei Nixdorf Computer im nicht minder berühmten Paderborn zählen als erste Schritte beim Versuch, einer geordneten bürgerlichen Existenz nachzugehen.

Gesangsausbildung an der Musikhochschule Köln (Prof. Moser, Prof. Sotin), Tenor an diversen Häusern (26 Rollen), tätig als Moderator und in der gehobenen Unterhaltung.

Pedro wohnt in Essen und hat zwei Kinder, die mit dem Tango gemein haben, dass sie mühelos die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche lenken.

www.decastro-entertainment.de